....immer im August!

Sythener Gitarrentage 2022

14. und 28. August
jeweils 11:00 Uhr und 17:00 Uhr

Das idyllische Schloss Sythen in Haltern am See bietet den idealen Rahmen für die immer im August stattfindenden Sythener Gitarrentage. Es ist das Anliegen dieser Konzertreihe,  die große Vielfalt der Klassischen Gitarre zu präsentieren. Gitarristen  von internationalem Renommee garantieren dabei vielsaitige Musikerlebnisse. In vier Konzerten an zwei Sonntagen wird in zauberhaftem Ambiente Gitarrenmusik auf höchstem Niveau geboten. Die Sythener Gitarrentage sind ein Projekt der KulturStiftung Masthoff, die diese auch finanziell fördert.

Zu diesen unter dem Motto "Musikgenuss und Gaumenfreuden" stehenden Konzerten hält das Restaurant „Pfeiffer’s Sythener Flora“ ein virtuoses Angebot kulinarischer Spezialitäten bereit. So kann das Konzerterlebnis bei guten Gesprächen ausklingen.

Die Konzerte der Sythener Gitarrentage 2022 werden
am 14. und 28. August jeweils um 11:00 Uhr und 17:00 Uhr stattfinden.

Eintrittskarten zum Preis von 18,00 € gibt es bei der Stadtagentur, Markt 1 in 45721 Haltern am See (02364 933366) sowie online über das Kontaktformular auf der oberen Leiste (Kontakt); der Kartenversand ist unentgeltlich.

Diese Künstler werden im Schloß Sythen auftreten:

Sämtliche Konzerte sind ausverkauft.

Amadeus Guitar Duo
1. Konzert

14. August 2022, 11:00 Uhr      Amadeus Guitar Duo

Thomas Kirchhoff und Dale Kavanagh bilden das Amadeus Guitar Duo, das seit 30 Jahren Weltruf genießt und als eines der innovativsten und produktivsten Ensembles seiner Art gilt. Gemeinsam sind sie in über 1.800 Konzerten in über 70 Ländern aufgetreten. Sie haben zahlreiche Produktionen für Rundfunk und Fernsehen sowie 17 CDs eingespielt. Dieser ungeheure Erfolg beruht auf dem mitreißenden Engagement und der inspirierenden Spielweise dieser Künstler. Beide lehren als Professoren an der Musikhochschule Detmold. Durch ihren erneuten Auftritt zeigen sie ihre Verbundenheit mit den Sythener Gitarrentagen.

GolzDanilov
2. Konzert

14. August 2022, 17:00 Uhr      Duo GolzDanilov

Dem Duo GolzDanilov wird Emotionalität und spieltechnische Brillanz attestiert. Publikum und Fachkritik lieben diese beiden Ausnahme-Gitarristen Sören Golz und Ivan Danilov. Als Schüler der bedeutenden Hochschullehrer Eickholt, Monno und Reichenbach sind ihre künstlerischen Erfolge fast vorgegeben, was zahlreiche Wettbewerbserfolge auch belegen. So gewannen sie beispielsweise 2016 den weltweit angesehensten Wettbewerb für Gitarrenduos in Liechtenstein (LiGiTa). 2017 wurde ihnen als bis dahin jüngste Preisträger überhaupt für ihr gemeinsames künstlerisches Wirken der Kulturförderpreis NRW verliehen.

Rafael3
3. Konzert

28. August 2022, 11:00 Uhr      Rafael Aguirre

Der international umjubelte Virtuose Rafael Aguirre ist einer der gefeiertesten Gitarristen der Welt. Sein Studium bei dem großartigen Prof. Joaquin Clerch absolvierte der Spanier mit höchster Auszeichnung. Diese Tatsache und 13 erste Preise bei renommiertesten Wettbewerben eröffneten ihm eine außergewöhnliche Karriere. Aguirre verfügt über ein immens vielfältiges Repertoire, das von Klassik über Flamenco, Filmmusik, spanische und lateinamerikanische Folk Musik bis zum Pop reicht. Als Solist oder mit berühmten Orchestern ist er zu Hause auf den großen Bühnen der Welt.

Sabatier-Wuttke_Web
4. Konzert

28. August 2022, 17:00 Uhr      Duo Sabatier / Wuttke

William Sabatier (Bandoneon) steht für den Tango-Nuevo schlechthin. Weltweit gehört er zu den bedeutendsten Interpreten der Musik von Astor Piazzolla. Er arbeitet mit verschiedenen Ensembles zusammen; in Deutschland ist sein Ensemblepartner seit 2017 der Gitarrist Friedemann Wuttke, auch er ein fantastischer Tangospezialist, aber auch Meister jeglicher gitarristischen Technik. In ihrem Konzert stellen diese beiden passionierten Musiker den Kompositionen von Piazzolla Werke aus früheren Epochen gegenüber, die ihn nachhaltig beeinflußt haben. Es wird ein fulminantes Klangerlebnis, ein Abend starker Emotionen!

10-Jahre

48 ausverkaufte Konzerte sind ein schöner Erfolg, der ohne die großartigen Musiker, das interessierte, treue Publikum und das reizende Flair von Schloß Sythen sowie die herzliche Gastfreundschaft des Fördervereins „Schloß Sythen e. V.“ nicht möglich gewesen wäre. Zum Jubiläum zeigte der Förderverein – besonders dessen sog. Rentnerband – seine Verbundenheit. So war die Parkanlage im Jubiläumsjahr 2018 ganz besonders gepflegt und mit zusätzlichen Blumenkübeln bestückt, der große Torbogen war von einer Girlande aus laminierten Notenblättern umspannt, dazwischen eine weiß gestrichene Gitarre und darunter ein Transparent mit der Aufschrift „Danke für 10 Gitarrenjahre“.

Bisher waren zu Gast im Schloss Sythen:
Rafael Aguirre Miñarro, Amadeus Guitar Duo (Thomas Kirchhoff und Dale Kavanagh); Tristan Angenendt; Juan Carlos Arancibia Navarro; Arie Duo; ARTIS GitarrenDuo; Jorge Caballero; Cristiano Poli Cappelli, Joaquín Clerch; Duetto Giocondo (Caterina Lichtenberg und Mirko Schrader); Duo Ahlert & Schwab; Duo Amasal; Duo Casals; Duo Joncol; Duo Gruber & Maklar; Duo con Spirito; ensemble trioLogie; Essener Gitarrenduo; GuitArtist Quartett; Hans-Werner Huppertz; Kuang Junhong; Dale Kavanagh; Guitar Duo KM; Irina Kulikova; Lukasz Kuropaczewski; Caterina Lichtenberg und Mike Marshall als Duo; Carlo Marchione; Thomas Müller-Pering und Wally Haase als Duo; Münchner Gitarrentrio (A. Leidolph, Th. Etschmann und M. Antropov); Niehusmann Gitarren Duo; Gerhard Reichenbach; Borbála Seres; Katrin Simon; Jaume Torrent; Roman Viazovskiy; Ian Watt; Weißgerber Gitarrenduo (Katrin Simon und Susanne Hilker); Buck Wolters; Friedemann Wuttke; Tomasz Zawierucha.

Scroll to Top